Menü
|

Die häufigsten Fragen an unseren Affen

Die häufigsten Fragen an unseren Affen

JAWs oder WODies?

Geschmacksache!

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, da es zum größten Teil Geschmackssache ist. Prinzipiell sind beide Produkte dafür gemacht, um zu verhindern, dass du dir deine Hände zerstörst und vom Training pausieren musst. Insbesondere Übungen wie Pullups, Toes to bar und Muscle Ups sind eine ziemlich hässliche Nummer für die Hände und ein vernünftiger Handschutz ist absolut essentiell.

Die WODies haben den Vorteil, dass man zusätzlich zum Handschutz noch eine Stabilisierung des Handgelenks durch die integrierte Bandage hat. WODies können somit für das komplette WOD genutzt werden und sind auch bei Übungen mit der Langhantel eine affengeile Unterstützung. Sogar Seilklettern ist mit den WODies möglich!

Die JAW Grips sind als Minimalisten des Handschutzes entwickelt und haben statt der Bandage ein angenehm zu tragendes, schmales Band, welches die Grips in Position hält. Sie sind im Vergleich etwas dünner und gefühlt leichter vom Tragegefühl. Sie bieten dir jedoch einen affengeilen Schutz für die beanspruchtesten Stellen deiner Handfläche.

Sowohl WODies als auch JAW Grips sollten möglichst mit Chalk verwendet werden, um optimalen Grip zu erhalten.

Welche Größe brauche ich bei JAW Grips und WODies?

Tabelle für WODies | Tabelle für JAW Grips

Um die richtige Größe für die beiden Produkte zu ermitteln, haben wir jeweils eine Schablone entwickelt, die dir dabei helfen soll. Falls Du zwischen bei Größen liegst, dann wähle bitte die kleinere Größe. Aber lass dich nicht verunsichern! Sowohl WODies als auch JAW Grips sind elastisch und passen sich deiner Hand nach etwas Tragezeit an.

Wie lange halten JAW Grips und WODies?

Ca. 4-5 Monate

Die Lebensdauer beider Produkte wird bei täglicher Benutzung mit etwa 4-5 Monaten vom Hersteller angegeben. Natürlich beeinflussen viele Faktoren, wie Curling der Bar, Körpergewicht, Skills, persönliches Level, die Lebensdauer enorm. Aber wo gehobelt wird, da fallen eben Späne und wenn sie nicht von deiner Hand abfallen sollen, dann muss wohl dein Handschutz irgendwann dran glauben – dafür ist er ja gemacht!

Kann ich JAW Grips und WODies waschen?

Am besten Handschwäsche

Du kannst beide Produkte mit ähnlichen Farben ohne Weichspüler waschen. Achte aber bitte auf eine geringe Schleuderzahl und wähle maximal 30 Grad aus. Am besten wäre jedoch für beide Produkte eine Handwäsche.

Kann ich JAW Grips und WODies umtauschen?

Ja

Wenn du dir bei der Größe unsicher bist, miss mit der entsprechenden Tabelle deine Hand erneut aus oder kontaktiere uns gerne unter banane@affenhand.de. Wenn es möglich ist, schick uns bitte das Produkte unbenutzt und in der Originalverpackung zu.

Welche Seillänge und Seilstärke benötige ich beim RX Jumprope?

Hier mal eine kleine Seilkunde: Die RX Jumpropes sind ein ganz individuelles Produkt, da sie sowohl auf deine Körpergröße über die Länge des Seils als auch auf dein Double-Under-Level über die Seilstärke individuell angepasst werden.

Für die Seillänge ist es wichtig deine Körpergröße mit Trainingsschuhen zu messen und diese dann bei der Bestellung im Dropdown-Menü entsprechend auszuwählen. Falls du beim Seilspringen stark dazu tendierst die Arme nach außen, weg vom Körper, zu halten, dann wähle dein Seil eine Größe größer. Bei normaler, nahe am Körper anliegender Haltung, genügt es die Körpergröße inklusive Trainingsschuhen zu wählen. Liegst du zwischen zwei Größen, dann wähle bitte die größere Größe.

Von der Seilstärke ist „Buff“ das dickste und schwerste Seil – danach kommt Elite, Ultra und Hyper. Die Seilstärke „Buff“ wird für Einsteiger empfohlen, die bis zu 50 Double Unders am Stück schaffen. Dieses Seil gibt einem das beste Feedback und erleichtert einem somit das Lernen, wodurch enorme Fortschritte beim Erlernen von Double Unders vorprogrammiert sind! Falls du schon fortgeschrittener beim doubleundern bist, dann sieh bitte in unserem Shop nach, welche Seilstärke die richtige für deine Fähigkeiten ist. Im Dropdown-Menü  sind alle Seilstärken im Bezug zu deinen Double-Under-Fähigkeiten gesetzt und du kannst schnell sehen, welche Stärke die richtig aktuell für dich ist.

Kann ich das RX Jumprope umtauschen?

Ja

Ein Umtausch ist jederzeit im Rahmen der Widerrufsfrist mit möglich. Also ganz konkret: Ausprobieren ist vollkommen in Ordnung, aber achte bitte wenn möglich auf den Boden um keine dunklen Gummischleifspuren auf dem Seil zu erzeugen. Man sieht sie leider zu deutlich auf dem gelben Seil und wir können das Seil somit nicht mehr weiterverkaufen. Aber probiert das Seil doch einfach auf einem Teppich aus und alles ist affencool! Wenn möglich sende uns bitte das Springseil in der Originalverpackung zu.

Kann ich mir auch eine individuelle Farbe bei dem RX Jumprope zusammenstellen?

Ja | RX Jump Rope Custom | RX Jump Rope Ersatzkabel Custom | RX Jump Rope Zeus

Grundsätzlich bieten wir das RX Jumprope nur in unserer affengeilen Farbkombination schwarz/gelb an. Wir können es aber natürlich verstehen, wenn ihr euch zu eurem perfekten Style andere Farben wünscht. Wähle dir unter RX Jump Rope Custom oder RX Jump Rope Ersatzkabel Custom einfach dein gewünschtes Seil aus und mit ein bisschen Wartezeit hältst du bald dein ganz individuelles Seil in Händen.

Was ist an der 5.11 Gewichtsweste so besonders im Vergleich zu anderen Gewichtswesten?

Sie ist die beste Weste am Markt

Durch die Games 2015 und 2016 ist DIESE Weste mehr als berühmt geworden und das Hero-WOD „Murph“ ist in aller Munde. Nicht umsonst! Der 5.11 Tactec Plate Carrier ist ursprünglich eigentlich für den militärischen/polizeilichen Gebrauch entwickelt worden.

Aus diesem Grund bringt der 5.11. Plattenträger viele positive Attribute im Vergleich zu gewöhnlichen Gewichtswesten mit:

  • extrem stabiles 500D Nylon-Material
  • affengeile Verstellmöglichkeiten
  • gepolsterte Schultergurte mit perforiertem Mesh
  • Luftkanäle an Brust- und Rückenpolsterung

und viele weitere Attribute, die die Weste einmalig machen.

Durch die Konstruktion der 5.11 Gewichtsweste erhält man eine erhöhte Bewegungsfreiheit und einen affengeilen Tragekomfort im Vergleich zu herkömmlichen Plattenträgern oder vergleichbaren Gewichtswesten. Die Platten können durch die vielen Einstellmöglichkeiten sehr körpernah getragen werden, wodurch eine ungewollte Unwucht vermieden wird. Bei der Entwicklung der Gewichtsplatten wurden die Abmessungen insbesondere so gewählt, dass mehr Bewegungsfreiheit in der Hüfte gewährleistet wird, was im WOD beispielsweise bei Burpees, Squats oder beim Laufen besonders angenehm ist.

Wir lassen hierfür in Deutschland, mit engem Kontakt zu 5.11, Gewichtsplatten aus Edelstahl fertigen. Diese Platten sind speziell auf den 5.11 Plate Carrier bzgl. Gewicht und Ergonomie angepasst. So ergibt die Westen-/Platten-Kombination das exakte Murph-Gewicht, für Männer 20LB und für Frauen 14LB – affengeil.

An dem laserperforierten Molle-System lassen sich zudem verschiedene Taschen oder auch ein Flaschenhalter befestigen. Natürlich werden alle unsere Westen mit dem affengeilen Affenhand-Klettpatch ausgeliefert. Daneben kannst du natürlich noch viele weitere Patches befestigen und somit deine Weste affenstark individualisieren.

Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!